18.01.2016

Doppelwochenende für die Feldkirch Baskets

Nach der rund einmonatigen Weihnachtspause geht es für die Eisenstein Baskets nun Schlag auf Schlag: In der Basketball-Westliga müssen die Feldkircher am kommenden Wochenende gleich zweimal ran. Und das gegen zwei sehr starke Teams! 

Am Samstag treffen die Eisenstein Baskets auswärts in der Leitgebhalle auf den SVO Innsbruck (20 Uhr). Gegen den amtierenden Meister konnten die Montfortstädter letztes Jahr einmal gewinnen, jedoch nur vor eigenem Publikum. Auswärts in Tirol setzte es dagegen im Grunddurchgang als auch im Finale je eine Niederlage. Nicht weniger schwer wird die Begegnung am Sonntag gegen die Turnerschaft Innsbruck. Um 15 Uhr treffen die Spieler von Coach Markus Büchele auf das einzig noch ungeschlagene Team der Westliga. „Uns erwarten zwei sehr, sehr schwere Spiele in der Tiroler Landeshauptstadt. Beide Gegner sind brandgefährlich und werden uns alles abverlangen“, meint Eisenstein Baskets-Sprecher Patrick Maier.

Gegen die TI haben die Feldkircher in dieser Saison bereits vor Weihnachten einmal gespielt und mussten sich geschlagen geben. Die Baskets brennen natürlich auf die Revanche, aber der Kräfteverschleiß der Doppelrunde macht es für die Vorarlberger alles andere als leicht. 

SVO Innsbruck – Eisenstein Baskets Feldkirch

Samstag, 23.01., 20:00 Uhr

Leitgebhalle Innsbruck

TI Innsbruck – Eisenstein Baskets Feldkirch

Sonntag, 24.01., 15:00 Uhr

Leitgebhalle Innsbruck


Aktuell im vsport liveticker