10.02.2022

Lions auf einer
langen Reise

Wieder eine lange Reise quer durch Österreich haben die Raiffeisen Dornbirn Lions vor sich. Am Samstag, den 12.2.2022, warten um 18.00 Uhr die Mattersburg Rocks im fernen Burgenland auf die Löwen. Die Gastgeber können auf eine ganze Reihe Routiniers zurückgreifen und sie haben mit dem Kroaten Ivan Begic den aktuell besten Werfer der gesamten Liga  und holt sich dazu 4,5 Rebounds. Ihm zur Seite stehen eine ganze Reihe erfahrene Spieler, allen voran das Liga-Urgestein Corey Hallet. Der 2,06m große Kanadier kann mit 12 Punkten und 9,6 Rebounds noch immer starke Werte vorweisen. Für die Löwen wartet also eine äußerst schwierige Aufgabe. Neben der langen Anreise gilt es derzeit auch die widrigen Trainingsbedingungen wegzustecken. Dieser Tatsache ist sich auch Headcoach John Tsirogiannis bewusst: "Unglücklicherweise hatten wir in den letzten Tagen mit Covid zu kämpfen und konnten keinen regulären Trainings durchführen. Und das zu einer Zeit, als wir wirklich in sehr guter Form waren. Unser oberstes Ziel ist natürlich die Gesundheit aller und trotz des Fehlens von zwei wichtigen Spielern wollen wir das Beste gegen einen guten und erfahrenen Gegner herausholen."

Die Lions mussten nach der starken Vorstellung beim Heimsieg gegen Tabellenführer Innsbruck in den letzten Trainingseinheiten viel improvisieren. Im Mittelpunkt standen vor allem die Ergebnisse der Antigen- und PCR-Tests. Auch am Samstag müssen die Löwen auf den zuletzt stark spielenden Kapitän Filip Brajkovic und Youngster Lysander Gmeiner verzichten. Trotzdem will der derzeitige Tabellenzweite der Conference West alles versuchen, um die Mattersburger in deren Halle in Bedrängnis zu bringen.



Das Spiel wird wie immer auf www.basketballaustria.at/live/b2l/raiffeisen-mattersburg-rock live gestreamt.


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.