05.12.2021

Lions verlieren Duell
der Raubkatzen

Fürstenfeld Panthers vs. Raiffeisen Dornbirn Lions 94:64 (19:13, 42:25, 66:44)
Panthers: Blatancic und Sims Jr. je 17, Reinelt 14, Hajder 12
Lions: Zaraidonis 17, Troussel 15, F. Erath 10, Luis Erath 9, Brajkovic 6, Pitscheider 3, Bratsiakos 2, Ramstedt 2.

Die Raiffeisen Dornbirn Lions starten konzentriert bin die Begegnung und führen nach drei Minuten mit 2:7, doch dann folgt eine erste Phase der Unkonzentriertheit. Mit fünf Ballverlusten macht man es den Gastgebern zu leicht, zu Punkten zu kommen und die Panthers nützen diese Schwäche zu einem 11:2-Lauf, der sie 13:9 in Führung bringt. Bis zum Viertelende liegen die Gastgeber mit 19:13 vorne, was auch an der sehr schlechten Dreierquote der Löwen liegt, die im ganzen Viertel keinen ihre sieben Versuche von jenseits der Dreierlinie treffen. Im 2. Abschnitt kommt es dann ganz dick für die Löwen. Die Gastgeber starten mit einem 5:0, begünstigt durch vier weitere Ballverluste und es steht 25:15. Aber damit nicht genug, denn in der 13. Minute überknöchelt Hampus Ramstedt und kann das Spiel nicht mehr fortsetzen. Die Fürstenfelder nützen nun ihre körperliche Überlegenheit gnadenlos aus und sind vor allem unter dem Korb nicht zu kontrollieren. Zwar schaffen es die Mannen von Coach Tsirogiannis zu Beginn des 3. Viertels nach einem 6:0-Lauf  nochmals in Schlagdistanz zu kommen (42:31), aber die Südsteirer lassen sich nicht beeindrucken, intensivieren nochmals ihr Spiel und am Ende des Viertels ist das Duell beim Stand von 66:44 entschieden. Coach Tsirogiannis gibt allen Spielern genügend Spielzeit und die Löwen lecken nach der deutlichen 94:64 Niederlage ihre Wunden.

JohnTsirogiannis, Headcoach Lions: Es war ein Spiel, aus dem unsere jungen Spieler viel lernen müssen. Wir haben wegen Verletzungen ohne unsere Inside-Spieler gespielt. Das Ergebnis ist für mich kein Problem, da der Fokus auf unserer Entwicklung liegt und wir versuchen, selbst aus Spielen wie heute etwas mitzunehmen. Gratulation an Fürstenfeld zu dem guten Spiel.“ Markus Mittelberger, Sportdirektor Lions: „Es werden nicht viele Mannschaften Punkte aus Fürstenfeld mitnehmen. Wir müssen jetzt schauen, das Hampus Ramstedt rasch wieder fit wird, und auch über die Wurfausbeute mancher Spieler wird intern sicher auch zu reden sein.“


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.