15.02.2018

Piraten warten auf die Lions

Fünf Spiele und drei Siege, so lautet die Bilanz der Raiffeisen Dornbirn Lions im neuen Jahr und die Siege wurden allesamt in fremden Hallen errungen. Am kommenden Samstag, den 17.2.2018, sind die Löwen um 18.00 Uhr bei den Wörthersee Piraten in Klagenfurt zu Gast. Die Kärntner liegen am letzten Tabellenpatz und werden sich im Play-down einen Startplatz für die kommende Saison sichern müssen. Kurz vor Ende der Transferzeit sicherten sich die Klagenfurter die Dienste des slowenischen Pointguards Elvis Keric, der bislang mit durchschnittlich 23 Punkten, 6,5 Rebounds und 4,5 Assists überzeugte. Dazu kommen die Kooperationsspieler Ian Moschik und Lukas Hahn von ABL-Tabellenführer Kapfenberg Bulls, die den Gastgeber zu einem gefährlichen Gegner machen. Die Lions müssen auf Luka Brajkovic verzichten, der sich derzeit in den USA aufhält. Der restliche Kader steht Headcoach Merino allerdings zur Verfügung. Für Markus Mittelberger liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Defensive: „Wir haben zuletzt in zwei Heimspielen zu viele Punkte bekommen und werden uns defensiv anders präsentieren müssen, um in Klagenfurt zu gewinnen. Diesen Sieg brauchen wir aber unbedingt, wenn wir unsere Chance auf einen TOP 4-Platz wahren wollen. Es müssen jetzt alle Spieler defensiv eine Schippe drauflegen.“


Aktuell im vsport liveticker