08.11.2016

Kantersieg zum
Saisonauftakt

Einen klaren Sieg haben die Eisenstein Baskets gegen Zell am See eingefahren. Im Auftaktspiel der Basketball Regionalliga West feierten die Montfortstädter einen 85:60-Kantersieg. 

Die Feldkircher spielten von Beginn an konzentriert und legten mit einem 23:4-Run in den ersten sechs Spielminuten den Grundstein für den späteren Erfolg. Die ersatzgeschwächten Salzburger leisteten im zweiten Viertel mehr Gegenwehr, konnten den Rückstand aber nicht vermindern. 

Nach dem Seitenwechsel legten die Eisenstein Baskets nochmals  einen Gang zu, stellten auf 69:33 und entschieden das Spiel frühzeitig. Dass der schlussendliche Erfolg der Feldkircher aber doch nicht so hoch ausfiel, war dem letzten Abschnitt geschuldet, in dem die Montfortstädter zwei Gänge zurückschalteten. „Wir haben das letzte Viertel deutlich verloren. Wenn man so einen Vorsprung hat, wird man nachlässiger. Gegen die Topteams darf das auf keinen Fall passieren. Dennoch: Eine ordentliche Leistung zum Saisonauftakt“, meint Baskets-Sprecher Patrick Maier. 

Basketball Westliga

Eisenstein Baskets Feldkirch – TV Zell am See

85:60 (29:11, 42:23, 69:33)


Aktuell im vsport liveticker