04.11.2016

Baskets starten in
die Westliga-Saison

Es geht wieder los! Nach der Sommerpause starten die Eisenstein Baskets Feldkirch in die Basketball Regionalliga West. Zum Auftakt empfangen die Montfortstädter am kommenden Samstag (05.11.) um 18 Uhr in der VS Sebastianplatz die Mannen von TV Zell am See.  


Die Mannschaft von Baskets-Coach Markus Büchele hat sich über den Sommer nicht groß verändert und zählt auch heuer wieder zu den Anwärtern auf einen Platz unter den Top-4. Gänzlich unbekannt ist den Feldkirchern, was sich beim Gegner aus Salzburg über den Sommer getan hat. „Zell am See hat letzte Saison sehr stark gespielt und uns in ihrer Halle geschlagen“, weiß Eisenstein Baskets-Sprecher Patrick Maier. Zwar konnten die Feldkircher in der Rückrunde Revanche nehmen und das Heimspiel gegen Zell gewinnen, für diese Saison sind die Karten aber wieder komplett neu gemischt. „Nach zwei bis drei Runden wird sich herauskristallisieren, wie stark die Kader der jeweiligen Mannschaften sind. Wahrscheinlich sind aber auch heuer wieder die beiden Innsbrucker Teams SVO und die TS die Topfavoriten“, so Maier.

Basketball Westliga

Eisensten Baskets Feldkirch – TV Zell am See

Samstag, 05.11., 18:00 Uhr VS Sebastianplatz (Feldkirch-Gisingen)