05.08.2021

Bronze für Bettina Plank

Großartig! Bettina Plank holte bei den Olympischen Spielen in Tokio Bronze im Karate. Die Feldkircherin verlor das Halbfinale gegen die Bulgarin Goranova 3:4 und wird damit dritte des olympischen Turniers.

Mit Platz zwei in der Vorrundengruppe erreichte die 29-jährige Feldkircherin das Halbfinale in der Klasse bis 55 kg und hat damit schon fix eine Olympiamedaille in der Tasche.

Für Vorarlberg wird das die vierte Medaille nach den Erfolgen durch die Schützen Hubert Hammerer (Gold 1966 in Rom) und Wolfram Waibel (1996 Silber und Bronze in Atalanta) bei Sommerspielen sein.

Plank hatte sich ursprünglich nicht für Olympia qualifiziert, dann aber als Siegerin der European Games 2019 den letzten Quotenplatz für die Spiele in Japan erhalten.

Plank holte bei Großereignissen in ihrer Karriere schon zehn Medaillen: Gold beo den Europameisterschaften 2015 und bei den European Games 2019. Silber bei den EM 2014, 2018 und 2019 sowie bei den European Games 2015. Bronze bei den Weltmeisterschaften 2016 und 2018 sowie bei den Europameisterschaften 2015 und 2017.

Die elfte Medaille ist aber sich die schönste, die wird olympisch sein, die Farbe ist aber noch offen.

GRATULATION AN BETTINA PLANK!