12.09.2016

Per Pucher war mit 87 Schlägen der Beste

Am 11. Sep. 2016 fand das 31. Int. Einhornpokalturnier  der Bahnengolfer in Bludenz beim Gasthof Krönele statt. Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen, das gab es so schon lange nicht mehr. Leider waren trotz der tollen Bedingungen nur 42 Spieler am Start. 

Die Mannschaft Bludenz 1 mit den Spielern Fabian Spies, Stefan Schäfer, Stefanie Emich, Stephan Spies  und Dieter Wehinger erspielten den ersten Platz bei den Vereinsmannschaften mit insgesamt 369  Schlägen vor dem BGSC-Klaus mit 374 Schlägen.  Den dritten Platz belegte der UMSC-Schruns mit 401 Schlägen.

Tagesbestscore spielte der Jugendliche Per Pucher, Klaus mit nur 87 Schlägen über 3 Runden, welcher somit auch in seiner Kategorie den ersten Platz vor dem Europameister Fabian Spies, Bludenz belegte. Auch bei den weiblichen Teilnehmern konnte eine Juniorin, Nadine Jürgens, Klaus das beste Tagesergebnis mit 96 Schlägen aufweisen. 


Weitere Erstplatzierungen sind:

Ferdinand Jagschitz, Klaus, Senioren 2, 88 Schläge

Helga Häring, Höchst, Seniorinnen 2, 112 Schläge

Annemarie Mäder, Bern, Seniorinnen 1, 104 Schläge

Adriano Steiner, Dornbirn, Senioren 1, 89 Schläge

Stefanie Emich, Bludenz, Damen, 97 Schläge

Stefan Schäfer, Bludenz, Herren 89 Schläge

Laura Rudigier, Schruns, Schülerinnen, 107 Schläge

Thomas Linher, Bludenz, Schüler, 102 Schläge

Das nächste Turnier der Bahnengolfer findet am 25. Sept. 2016 ab 08:00 Uhr auf der Minigolfanlage in Schruns statt.