29.01.2018

Neubesetzungen im Bahnengolfverband

Am 16. Jänner 2018 konnte der Vorarlberger Bahnengolfverband eine erfolgreiche Bilanz über das abgelaufene Sportjahr ziehen. Im Tätigkeitsbericht wurde vor allem der Umzug der Minigolfhalle im Bäumlerareal hervorgehoben. Unter tatkräftiger Mithilfe von den den meisten Vereinen Vorarlbergs konnten wir den Umzug problemlos vollziehen. Mit dabei waren auch Mitglieder aus den Vereinen Rheineck und Liechtenstein. Nach zahlreichen Arbeitsstunden konnten wir am 1. Oktober die Minigolfhalle neu eröffnen. Aus sportlicher Hinsicht war der Bundesligatitel der Damen der Höhepunkt des Sportjahres. Beim Europacup der Vereinsmannschaften belegte das Damenteam den achten Platz.

Weitere herausragende Resultate erreichten wir bei den österr. Meisterschaften in Linz und Gänserndorf mit insgesamt 3 Gold-, 5 Silber- und 1 Bronzemedaillie. Bei der Jugendeuropameisterschaft in Schweden vertraten 5 Aktive aus Vorarlberg das österr. Jugendteam. Jeweils 3 Spieler/innen spielten bei der Weltmeisterschaft der allg. Klasse in Zaton (Kroatien) und bei der Senioren EM in Chep (Tschechien).
Bei der Jahreshauptversammlung wurden einige Vorstandspositionen neu besetzt.

Das Team um Präsidentin Jagschitz Rosmarie setzt sich wie folgt zusammen:
Präsidentin: Jagschitz Rosmarie
1. Vizepräsident + Geschäftsstelle: Spies Fabian
2. Vizepräsident: Recla Emilio
Schriftführer: Jagschitz Mathias
Kassier: Spies Stephan
Sportwart allg. Klasse: Steiner Adriano
Sportwart Senioren: Jürgens Curd
Sportwart Jugend u. Presse: Jagschitz Ferdinand