12.08.2016

Elisabeth Baldauf gegen
Weltklassespielerin chancenlos

Elisabeth Baldauf

Die 26-jährige Eggerin, momentan auf Platz 70 in der BWF-Weltrangliste traf in ihrem ersten Gruppenspiel auf die Nummer 8 des Turniers, Tai Tzu Ying (TPE) und musste eine 11:21 und 9:21-Niederlage einstecken. „Elisabeth hat alles probiert, hatte aber vor allem mit dem ansatzlosen Spiel der Gegnerin und den Bedingungen in der Halle zu kämpfen! Die Täuschungen der Gegnerin brachten sie immer wieder aus dem Rhythmus. Im zweiten Satz hatte Elisabeth auch mit dem Rückenwind zu kämpfen, der zu vielen Eigenfehlern führte“, resümierte ÖBV-Nationaltrainer Manfred Ernst. „Insgesamt sind wir nicht unzufrieden, aber wir hatten uns schon etwas mehr erhofft.“ Die ÖBV-Kaderspielerin bekommt es in ihrem letzten Gruppenspiel am Sonntag, 00:30 (MEZ) mit Natalia Perminova (BWF 57) zu tun. „Um dieses Match zu gewinnen, müssen wir besser mit den Hallenbedingungen zurechtkommen. Das sollte uns aber gelingen. Wir gehen positiv in diese Begegnung und wollen einen Sieg einfahren“, so Ernst zuversichtlich. Baldauf könnte als erste ÖBV-Dame bei Olympia ein Spiel gewinnen, „empfindet jedoch mehr Freude als Druck“.


Aktuell im vsport liveticker