05.07.2015

Obernosterer/Baldauf: Endstation Viertelfinale

Nach dem Ausscheiden der EinzelspielerInnen ist Österreich auch in den Doppelbewerben der White Nights 2015 im russischen Gatchina nicht mehr vertreten.

Im Mixed-Doppel setzten sich Obernosterer und Baldauf in der ersten Runde gegen Mikhail Ghelashvili und Anastasia Redkina aus Russland mit 21:9 und 21:8 durch. Den Viertelfinaleinzug schafften der Wolfurter und die Eggerin durch einen 21:10 und 21:16-Triumph über Gordey Kosenko und Olga Lipkina (RUS). Dort war allerdings Endstation - Anatoliy Yartsev und Evgeniya Kosetskaya (BWF 35) erwiesen sich als zu stark (-7, -8). Die beiden ÖBV-KaderspielerInnen gehen bei internationalen Turnieren im Doppelbewerb an den Start, um sich an die Spielbedingungen zu gewöhnen. Der Hauptfokus liegt auf dem Einzel.

Im Herren-Doppel gewannen Rüdiger und Wolfgang Gnedt ihr Erstrundenmatch, mussten dann jedoch ihre zweite Partie kampflos abgeben.

Somit geht dieses Turnier der Kategorie International Challenge ab sofort ohne österreichische Beteiligung über die Bühne.
 
 

Alle Spiele mit österreichischer Beteiligung:

bwf.tournamentsoftware.com/sport/matches.aspx


Aktuell im vsport liveticker