03.12.2017

UBSC Wolfurt unterlag
Traun knapp

Da wir mit Leon (Turnier in Wales) und Tina (gesundheitliche Gründe) unsere beiden TopspielerInnen vorgeben mussten, gingen wir mit nur wenig Hoffnung  in die Partie.

Mit einem fulminanten Start im 1. Herrendoppel - Rene und Matevz spielten nach durchwachsenem Saisonstart gegen Koch/Filimon groß auf - und dem erhofften Erfolg im 2. Doppel keimte dann etwas Hoffnung auf. Nach einer schwachen Vorstellung im Damendoppel mussten unsere Herren wie erwartet in den Einzelzielen die Überlegenheit der Gegner neidlos anerkennen.
Raphaela kämpfte sich dann bravourös gegen Lisa Heidenreich nach nervösem ersten Satz zurück. Letztendlich reichte es aber (diesmal noch nicht ganz) nach 2 vergebenen Matchbällen zum Erfolg. Dennoch eine ganz tolle Vorstellung, die Hoffnung für die Zukunft macht.

Trotz der Niederlage dürfen wir mit diesem Spiel aber nicht unzufrieden sein, zeigten doch einige Spieler eine deutliche Formsteigerung im Vergleich zum Oktober.

Am 06.01. geht es in Feldkirch im ganz wichtigen Spiel gegen Mödling weiter. Bleibt zu hoffen, dass wir dann endlich einmal vollständig antreten und dann auch richte 2 Punkte fürs Play Off zu holen.


Aktuell im vsport liveticker