25.04.2017

Elisabeth Baldauf spielt wieder

Vom 25. bis 30. April findet im dänischen Kolding die Individual-EM statt. Österreich wird durch Luka Wraber und Elisabeth Baldauf im Einzel und Dominik Stipsits/Roman Zirnwald im Doppel vertreten. ÖBV-Nationaltrainer Oliver Pongratz wird das Quartett vor Ort betreuen.

Während Wraber und Baldauf bereits am Dienstag, 25. April ihre Erstrundenpartie bestreiten, steigen Stipsits und Zirnwald erst am Mittwoch, 26. April ins Geschehen ein.

 

Luka Wraber „hat zumindest auf dem Papier die beste Auslosung“


Luka Wraber, momentan an 105. Stelle in der Weltrangliste trifft auf den Griechen Ilias Xanthou, 249 Plätze hinter dem 26-jährigen Wiener Neustädter platziert.

„Luka hat zumindest auf dem Blatt Papier die beste Auslosung“, sagte Pongratz, der als ehemaliger Weltklassespieler weiß, dass das erste Spiel immer extrem schwierig ist. „Wenn Luka konzentriert und mit 100% Fokus an die Sache herangeht, werden wir gewinnen. Er ist gut vorbereitet und hat einen guten Eindruck hinterlassen.“

 

Elisabeth Baldauf gegen Fabienne Deprez aus Deutschland


Elisabeth Baldauf, die aktuelle Nummer 101 in der Welt bekommt es mit der Deutschen Fabienne Deprez (BWF 49). Der ÖBV-Nationaltrainer ist „glücklich, dass Elisabeth überhaupt spielen kann.“ Die Vorarlbergerin laborierte lange an einer Fußverletzung. „Elisabeth hat hart an sich gearbeitet und auf die Zähne gebissen, um bei diesem Saisonhöhepunkt für Österreich zu starten. Gegen Fabienne ist sie aber dennoch keine Favoritin. Natürlich kann Elisabeth in der Kürze der Zeit noch nicht bei 100% sein. Wir müssen über den Kampf ins Spiel finden“, gibt Pongratz die Marschroute vor.


Kuriosität am Rande: Pongratz hat mit Baldaufs Erstrundengegnerin über zweieinhalb Jahre in Deutschland zusammengearbeitet. Manfred Ernst, bis Ende des letzten Jahres ÖBV-Nationaltrainer im Bundesleistungszentrum in Wien ist nun Bundestrainer für die Disziplin Einzel am Stützpunkt Mülheim an der Ruhr und wird Deprez in Kolding betreuen.

 

Dominik Stipsits und Roman Zirnwald in der ersten Runde „mit Siegchance“

Stipsits und Zirnwald spielen gegen das niederländische Duo Jacco Arends/Ruben Jille, als WRL-78. nur 13 Plätze hinter der österreichischen Paarung platziert. „Dominik und Roman haben einen guten Eindruck in der letzten Woche hinterlassen, so dass ich recht positiv in dieses Spiel gehe. Wir müssen an die 100% kommen, um eine Siegchance zu haben“, so Pongratz.

 

Alle Spiele der ÖBV-KaderspielerInnen:

https://bwf.tournamentsoftware.com/sport/matches.aspx?id=DD7C7E6E-63D1-4345-B33F-5B78396E4988&c=AUT


Aktuell im vsport liveticker