17.08.2016

ÖHB-Burschen bereits
im EM-Halbfinale

Das Burschen-Nationalteam (Jahrgang 1998 und jünger) steht im Semifinale der Europameisterschaft der Division 2 in Kaunas/Litauen. Die topgesetzte Auswahl von Trainer Christian Glaser gewann nach dem 32:24 (14:9)-Auftakterfolg über Griechenland auch ihr zweites Spiel gegen Litauen 26:24 (11:12). Die Gastgeber erwiesen sich als die erwartet harten Gegner. 

"Litauen musste gewinnen, dementsprechend eng war die Partie. Unsere Spieler waren gut eingestellt, agierten allerdings zunächst im Angriff recht fehlerhaft. Aber dank einer sehr guten Torhüterleistung lagen wir zur Halbzeit nur knapp zurück. Nach der Pause konnte sich Litauen mit drei Toren absetzen. Unserer Mannschaft machte den Rückstand allerdings innerhalb von eineinhalb Minuten wett und zog wenig später auf +4-Treffer davon. Damit war die Entscheidung gefallen", berichtet ÖHB-Delegationsleiter Gerhard Bayer. 

Am Donnerstag trifft Österreich im Duell um den Gruppensieg auf Israel (16 Uhr MESZ). Bayer: "Wir haben schon einmal gegeneinander gespielt. Damals taten wir uns lange recht schwer, konnten uns am Ende aber durchsetzen. Ich erwarte wieder eine knappe Partie!" 

In der Gruppe A ist noch keine Entscheidung gefallen. Alle vier Teams haben noch die Chance aufs Halbfinale. Nach zwei Spieltagen führt Niederlande vor Estland, Moldawien und Italien. Nur jenes Team, das am Ende in Kaunas ganz oben steht, löst das Ticket für die Pool A-Europameisterschaft 2018. "Wir sind hierher gekommen, um fünf Spiele zu gewinnen", stellt Bayer klar. 

EM Division 2 in Kaunas, Gruppe B

15.08.: Österreich - Griechenland 24:32

Tore AUT: FUCHS Felix 6, NICOLUSSI MORETTO Maximilian 6, STUMMER Luis 5, GANGEL Lukas 3, VUCKOVIC Igor 3, HUTECEK Lukas 2, HUTECEK Sebastian 2, STEVANOVIC Nikola 2, WURST Konrad 1, OFFNER Paul 1, SCHRATTENECKER Jakob 1

15.08.: Israel - Litauen 21:22 

16.08.: Österreich - Litauen 26:24

Tore AUT: FUCHS Felix 9, WURST Konrad 4, KOPIC Marin 3, HUTECEK Lukas 3, NICOLUSSI MORETTO Maximilian 3, GANGEL Lukas 1, STUMMER Luis 1, OFFNER Paul 1, VUCKOVIC Igor 1