11.08.2016

Konrad Wurst schoss
sechs Tore

Das Burschen-Nationalteam (Jahrgang 1998 und jünger) gewann am Donnerstag sein letztes Spiel vor der Europameisterschaft der Division 2 in Kaunas/Litauen (15. bis 21. August). Die Auswahl des Betreuerduos Christian Glaser und Sandra Zapletal besiegte Ungarn in Dabas bei Budapest 25:21 (14:11).

"In der ersten Halbzeit haben die Burschen die taktischen Vorgaben in Deckung und Angriff gut umgesetzt. Nach der Pause bot vor allem Torhüter Yannik Pelzl eine herausragende Leistung. In Summe hat die bessere Mannschaft gewonnen. Die Leistung hat gepasst, obwohl es natürlich noch besser geht. Mit einem Sieg im Gepäck nach Kaunas zu reisen, ist natürlich sehr positiv", berichtet ÖHB-Delegationsleiter Gerhard Bayer.

Das Team bricht am Samstag zur EM nach Litauen auf. In der Gruppenphase trifft die ÖHB-Auswahl zunächst auf Griechenland (15.08.), danach folgen die Duelle mit Gastgeber Litauen (16.08.) und Israel (18.08.). Rotweißrot ist topgesetzt. Nur jenes Team, das in Litauen am Ende ganz oben steht, löst das Ticket für die Pool A-Europameisterschaft 2018.

Treffer AUT: WURST Konrad 6, STUMMER Luis 5, NICOLUSSI Maximilian 4, FUCHS Felix 3, KOPIC Marin 2, HUTECEK Sebastian 2, STEVANOVIC Nikola 1, MOHR Florian 1, VUCKOVIC Igor 1