23.06.2022

U20-Team besiegte
die Schweiz klar

Das ÖHB-Juniorinnen-Nationalteam startete perfekt in die U20-Weltmeisterschaft in Slowenien. Die Auswahl von Headcoach Helfried Müller schlug zum Auftakt die Schweiz 33:26 (18:10). Herausragende Spielerin war Kristina Dramac, die elf ihrer 14 Tore vor der Pause erzielen konnte.

Die Österreicherinnen lagen in Lasko nur zweimal zurück (0:1 und 3:4), ab dem 5:4 durch Ivana Nikolic stets in Führung. Der Grundstein zum Erfolg wurde zwischen der 17. und 30. Minute gelegt, als Dramac und Co. von +2 auf +8 davonziehen konnten. Nach Wiederbeginn kamen die Schweizerinnen nie mehr näher als auf sieben Tore heran. Österreich war im Abschluss deutlich effizienter (72% zu 53%), eine sehr starke Leistung zeigte auch Torfrau Kerstin Sander mit 14 Paraden (37%).

Müller hatte die Schweiz vor Turnierstart als Favorit auf den Gruppensieg eingestuft. Am Freitag, 18.30 Uhr, trifft Rotweißrot in Celje auf Kroatien, am Samstag, 16.30 Uhr, im letzten Vorrundenspiel in Lasko auf Underdog Kasachstan. Die Top-2 steigen in die Hauptrunde auf. An der 23. Weltmeisterschaft für Juniorinnen nehmen erstmals 32 Teams teil. Alle WM-Spiele werden live gestreamt!

2022 IHF Women’s Junior World Championship in Slowenien (22. Juni bis 3. Juli)
Spiele AUT in Gruppe G
22.06. in Lasko: Österreich vs. Schweiz 33:26 (18:10)
Tore AUT: Kristina Dramac 14, Katrin Betz 6, Ana Pandza 5, Ivana Nikolic 3, Marlena Kampelmühler-Rink 2, Anja Vuckovic 2, Elena Fidesser 1


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.