27.08.2021

Internationaler Auftakt

Insgesamt neun heimische Teams und 18 Legionärinnen und Legionäre gehen in einem der drei Europacup-Bewerbe an den Start. Eröffnet wird die Pokal-Jagd in der EHF European League der Männer kommendes Wochenende. Für Österreichs Meister ALPLA HC Hard geht es kommenden Samstag gegen den Neo-Club von Tobias Wagner, Fenix Toulouse (FRA). Auch Ex-Harder Boris Zivkovic, sowie die beiden Schaffhausen-Legionäre Lukas Herburger und Kristian Pilipovic, starten Samstag, bzw. Sonntag in den Bewerb.

Vergangene Saison verzichteten die Roten Teufel auf ein Antreten in einem Europacup-Bewerb. Dementsprechend groß ist die Vorfreude beim amtierenden Meister. Zum Auftakt genießen die Harder Heimrecht im Duell mit Fenix Toulouse (FRA), wo Tobias Wagner seit diesem Sommer engagiert ist. Vergangene Saison gelang dem Kreisläufer mit seinem Ex-Club FIVERS gegen die Franzosen mit dem 37:32-Heimsieg eine kleine Sensation in der Gruppenphase der EHF European League.

Genau dorthin wollen die Harder auch. Der Grundstein soll kommenden Samstag zuhause, 19:00 Uhr in der Sporthalle am See, gelegt werden.

Für einen Ex-Harder startet diesen Samstag ebenfalls das Abenteuer Europacup. Boris Zivkovic trifft mit seinem polnischen Neo-Klub KS Azoty-Pulawy SA auf MRK Sesvete aus Kroatien. 2018/2019 standen die Polen zuletzt in der Gruppenphase eines europäischen Klubbewerbs, trafen im damaligen EHF Cup, dem Vorgängerbewerb der EHF Europan League, unter anderem auf Nationalteam-Kapitän Nikola Bilyk mit dem THW Kiel.

Zunächst auswärts müssen Lukas Herburger und Kristian Pilipovic ran, treffen am Sonntag auf Vojvodina (SRB). Spielte Vojvodina in der Saison 2015/2016 noch in der EHF Champions League, scheiterte man in den vergangenen Jahren jeweils in der Qualifikation zur Gruppenphase der EHF European League. Die Kadetten hingegen meisterten vergangene Saison nicht nur souverän die Qualifiaktion, sondern auch die Gruppenphase, schieden erst im Achtelfinale gegen Montpellier HB (FRA) aus.

In Runde 2 steigt dann auch Lukas Hutecek mit dem TBV Lemgo-Lippe in die Qualifikation ein, ist damit ein möglicher Gegner für Hard und seine Nationalteam-Kollegen.
Übersicht Europacup

EHF Champions League Men - Gruppenphase

THW Kiel (GER) – Nikola Bilyk
Pick Szeged (HUN) – Sebastian Frimmel

EHF European League Women, 2. u. 3. Runde

Vertreter AUT:
2. Runde
Hypo Niederösterreich vs. BM. Atletico Guardes (ESP)
Hinspiel 16./17. Oktober, Rückspiel 23./24. Oktober

Legionärinnen:

2. Runde
Thüringer HC (GER) vs. Molde HK Elite (NOR)
Petra Blazek, Beate Scheffknecht, Johanna Reichert und Josefine Huber (alle THC)

LC Brühl Handball (SUI) vs. MKS Zaglebie Lubin (POL)
Fabienne Tomasini, Matea Baric (beide Brühl)

TuS Metzingen (GER) vs. HSG Blomberg-Lippe (GER)
Katarina Pandza (Metzingen)

Hinspiele 16./17. Oktober, Rückspiele 23./24. Oktober

3. Runde
HC Lokomotiva Zagreb (CRO) vs. ZRK Bjelovar (CRO) od. MKS FunFloor Perla Lublin (POL)
Lena Ivancok (Zagreb)

Herning-Ikast Håndbold (DEN) vs. Yalikavaksports Club (TUR) od. MTK Budapest (HUN)
Sonja Frey (Herning-Ikast)

Gruppenphase
Mosonmagyarovari KCSE (HUN) – Patricia Kovacs

EHF European Cup Women, 2. Runde

Vertreter AUT:

UHC Müllner Bau Stockerau vs. HSC Kreuzlingen (SUI)
BT Füchse Powersports vs. LK Zug Handball (SUI)
roomz JAGS WV vs. Jomi Salerno (ITA)

Legionärin:

Rocasa Gran Canaria (ESP) vs. A.R.C. Alpendorado (POR)
Adriana Marksteiner (Gran Canaria)
Hinspiele 16./17. Oktober, Rückspiele 23./24. Oktober

EHF European League Men, 1. Runde

Vertreter AUT:
ALPLA HC Hard vs. Fenix Toulouse Handball (FRA)
Hinspiel 28. August, Rückspiel 4. September

Legionäre:

Vojvodina (SRB) vs Kadetten Schaffhausen (SUI)
Lukas Herburger, Kristian Pilipovic (Schaffhausen)
Hinspiel 29. August, Rückspiel 4. September

ALPLA HC Hard (AUT) vs. Fenix Toulouse Handball (FRA)
Tobias Wagner (Toulouse)
Hinspiel 28. August, Rückspiel 4. September

KS Azoty-Pulawy (POL) vs. MRK Sesvete (CRO)
Boris Zivkovic (Azoty-Pulawy)
Hinspiele 28. August, Rückspiele 4. September

2. Runde
TBV Lemgo Lippe (GER) – Lukas Hutecek

EHF European Cup Men, 1. u. 2. Runde

Vertreter AUT:
1. Runde
SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. SGAU-Saratov (RUS)
Hinspiel 11. September, Rückspiel 12. September

Sparkasse Schwaz Handball Tirol vs. KH Pristina (KOS)
Hinspiel 11. September, Rückspiel 18. September

2. Runde
Förthof UHK Krems vs. HSC Suhr Aarau (SUI)
HC FIVERS WAT Margareten vs. Motor-Politekhnika (UKR) od. Baekkelaget Handball Elite (NOR)