14.03.2021

Handball-Team verliert
gegen Bosnien-H.

Österreichs Handball Männer Nationalteam muss sich auswärts in der Qualifikation zur EHF EURO 2022 Bosnien Herzegowina 21:27 (10:11) geschlagen geben. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, erspielten sich die Gastgeber nach Seitenwechsel rasch eine Drei-Tore-Führung und profitierten in der Schlussphase von Fehlern der Österreicher im Angriff. Mit der 21:27-Niederlage steht Österreich in der EURO-Quali für die beiden abschließenden Spiele am 29. April in Estland und am 2. Mai zuhause gegen Bosnien-Herzegowina unter Druck, braucht aus diesen beiden Duellen die vollen Punkte um sich für die Endrunde in Ungarn und der Slowakei zu qualifizieren.