10.02.2021

Fivers verlieren gegen
polnisches Topteam

HC Fivers WAT Margareten musste sich in seinem 7. EHF European League-Gruppenspiel dem polnischen Topteam Orlen Wisla Plock in der Hollgasse 22:30 (9:14) geschlagen geben, hat aber weiterhin die Chance auf den Achtelfinaleinzug. Am kommenden Dienstag gastieren die Wiener beim russischen Vertreter Chekhovskie medvedi. Anwurf ist 18:45 Uhr, ORF Sport+ zeigt auch dieses Spiel live!

Die Gastgeber gingen durch Treffer von Fabian Glätzl und Marin Martinovic 2:0 in Führung. Doch mit drei Toren in Folge gewann der ungeschlagene Tabellenführer die Oberhand, wenngleich die FIVERS zunächst noch dagegenhalten konnten. Gegen Ende der ersten Halbzeit setzte sich Wisla Plock aber ab und baute nach Wiederbeginn die Führung rasch aus. Immer wieder konnte sich Adam Morawski im Tor der Gäste auszeichnen. Er hielt 13 von 35 Bällen (37 Prozent). Am Ende fuhr Wisla Plock einen souveränen Sieg ein und Unterstrich so seine Vormachtstellung in Gruppe A.

Eric Damböck, 4 Tore, im ORF-Interview: „Wir haben gegen eine sehr starke Mannschaft gespielt mit viel individueller Klasse. Leider sind uns zu viele technische Fehler passiert. Aber wir haben weiter die Chance aufzusteigen und vielleicht gelingt es uns ja auch. Wir gehen jedenfalls in jedes Spiel mit der Einstellung, es auch zu gewinnen!“

EHF European League, 7. Spieltag Gruppe A
09.02: HC FIVERS WAT Margareten - Orlen Wisla Plock 22:30 (9:14)