18.05.2018

Goricanec auf Titelkurs

Martina Goricanec ist am Donnerstag mit dem LC Brühl der erfolgreichen Titelverteidigung einen großen Schritt näher gekommen. Das Team aus St. Gallen besiegte im ersten Finalspiel der Schweizer SPAR Premium League die Spono Eagles auswärts nach Verlängerung 29:31 (24:24, 12:13). Die 24-jährige Vorarlbergerin war mit sechs Treffern gemeinsam mit Jennifer Murer beste Torschützin der Gäste.  Bereits am Samstag hat Brühl in der Kreuzbleiche Halle die erste Gelegenheit, den Titel zu fixieren.

In der 32. Runde der DKB Bundesliga gewann der SC Magdeburg beim Schlusslicht TV 05/07 Hüttenberg 37:31 (19:11) und festigte Rang vier. Robert Weber wurde für das EHF Cup-Final4 am Wochenende in der GETEC-Arena geschont. Die Gastgeber treffen am Samstag im ersten Halbfinale auf Saint-Raphael Var Handball (FRA). Um das zweite Finalticket geht es im deutschen Duell zwischen Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen und Füchse Berlin.

Ines Ivancok bestreitet am Wochenende mit der SG BBM Bietigheim das DHB Pokal-Final4. Halbfinalgegner des entthronten Meisters ist in der Porsche-Arena Stuttgart die TuS Metzingen. Das zweite Endspielticket wird im Aufeinandertreffen der HSG Bad Wildungen Vipers mit dem VfL Oldenburg vergeben.

Bereits am Freitag benötigt Thomas Bauers ØIF Arendal im zweiten Finalspiel der norwegischen Eliteserie einen Heimsieg gegen Titelverteidiger Elverum Håndball, um ein Entscheidungsspiel zu erzwingen. Das erste Endspiel konnte Elverum 25:20 (15:11) für sich entscheiden.