10.12.2015

Österreichs Team absolviert Kurzlehrgang

Nur noch wenige Wochen bis zu den entscheidenden Spielen in der WM-Qualifikation für Österreichs Männer Nationalteam: am 6. und 9. Jänner wartet Italien, am 14. Jänner Rumänien und zum Abschluss am 17. Jänner 2016 Finnland. Bereits von 20. bis 22. Dezember treffen 15 Mann in einem Kurz-Lehrgang zusammen, um sich auf die bevorstehenden Aufgaben vorzubereiten.

Im Kurzlehrgang fehlen die Deutschland-Legionäre, zudem plagen Teamchef Patrekur Jóhannesson Verletzungssorgen seiner Spieler: neben Viktor Szilagyi fallen auch Maximilian Hermann und Romas Kirveliavicius im Jänner aus. Im Kurzlehrgang hat der Teamchef Gelegenheit, die Mannschaft neu zusammenzustellen.

KADER TEAMLEHRGANG 20.-22.12.2015

BAUER Thomas (Istres Handball)

BOZOVIC Janko (Metalurg Skopje)

BRANDFELLNER David (HC Fivers WAT Margareten)

FRIMMEL Sebastian (SG INSIGNIS Handball WESTWIEN)

HERBURGER Lukas (Alpla HC Hard)

ZIVKOVIC Boris (Alpla HC Hard)

ZEINER Gerald (Alpla HC Hard)

KANDOLF Thomas (Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL)

FEICHTINGER Sebastian (Moser Medical UHK Krems)

FRÜHSTÜCK Lukas (Bregenz Handball)

JELINEK Wilhelm (SG INSIGNIS Handball WESTWIEN)

BILYK Mykola (HC Fivers WAT Margareten)

WAGNER Tobias (HC Fivers WAT Margareten)

PILIPOVIC Kristian (HC Fivers WAT Margareten)

NEUHOLD Christoph (Moser Medical UHK Krems)

Das Team trifft am Sonntag, den 20. Dezember, nach der letzten HLA-Runde, vormittags zusammen. In insgesamt sieben Trainingseinheiten im BSFZ Südstadt arbeitet das Team vor allem an Athletik und Kraft.


Aktuell im vsport liveticker