29.11.2015

ÖHB feierte den 90iger

Der Österreichische Handballbund wird in diesem Jahr 90 Jahre alt, im Jahr 1925 wurde der ÖHB gegründet. Am Freitag abend wurde das Jubiläum mit zahlreichen Festgästen in der Nähe von Wien gefeiert: u.a. mit dabei Dagur Sigurdsson, Stanka Bozovic, Gunnar Prokop oder Viktor Szilagyi.

IHF Präsident Hassan Moustafa kam persönlich zur 90-Jahr-Feier des ÖHB, um dem Verband zu gratulieren: er betonte, dass der ÖHB einer der traditionsreichsten Verbände und zudem eines der Gründungsmitglieder der IHF sei. Auch EHF Generalsekretär Michael Wiederer, ehemals Generalsekretär des ÖHB, gratulierte Verband und Sportlern. In Anwesenheit österreichischer Handballprominenz, u.a. BM aD Erwin Lanc und ÖHB Präsident Gerhard Hofbauer, überbrachte auch BM Rudolf Hundstdorfer seine Glückünsche persönlich und erzählte aus seinen aktiven Tagen und seiner nach wie vor engen Bindung zum Handballsport.

Auch zahlreiche jetzige und ehemalige Aktive feierten in der Pyramide Vösendorf mit: u.a. Nationalteamkapitän Viktor Szilagyi, Goldtorschützin 1999 Stanka Bozovic, Welthandballerin Ausra Fridrikas, Torschützenkönig Conny Wilczynski, 30-Meter-Werfer Max Wagesreiter, das gesamte aktuelle Frauen-Nationalteam, Rekordspielerin Babsi Strass u.v.m. Österreichs ehemaliger Nationaltrainer Dagur Sigurdsson wurde von ÖHB-Präsident Gerhard Hofbauer und ÖHB-Generalsekretär Martin Hausleitner für seine Verdienste geehrt, auch Teamchef Patrekur Jóhannsson war ebenso mit dabei wie die ehemals erfolgreichen Teamtrainer Gunnar Prokop oder Harry Dittert. In emotionalen Rückblicksvideos von der Zeit des Feldhandballs bis heute hatten nicht nur Stanka Bozovic oder Viktor Szilagyi Gänsehaut - Eindrücke, die allen anwesenden Gästen Lust auf mehr machten.


Aktuell im vsport liveticker