27.07.2015

Super-Cup in
Bad Vöslau

Vor knapp zwei Monaten ist die Handball Liga Austria-Saison mit dem Titelgewinn von ALPLA HC Hard zu Ende gegangen, nun richtet sich der Blick schon wieder auf den Auftakt der nächsten Spielzeit. Im roomz hotels Supercup 2015 fordert Cupsieger HC Fivers WAT Margareten den Meister. Gespielt wird am 22. August in Bad Vöslau, wo der Vöslauer HC das 70-jährige Bestehen mit einem Handballfest feiert. 

Der Supercup, bei dem der amtierende Meister auf den Cupsieger trifft, läutet traditionell die neue Saison in der Handball Liga Austria ein. Den idealen Rahmen bietet die Thermenhalle in Bad Vöslau, wo der ansässige Vöslauer HC seine Heimstätte hat. Am 22. August lädt der Tabellenachte der abgelaufenen Bundesliga-Saison zu einem Handballtag der Superlative, finden doch gleich drei spannende Spiele statt. „Der Vöslauer Handballclub ist stolz, den Zuschlag für den roomz hotels Supercup erhalten zu haben. Dieses Handball-Großereignis ist die willkommene Gelegenheit in unser Jubiläumsjahr anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Vöslauer HC zu starten. Die gesamte Saison 2015/16 wird ganz im Zeichen dieses Jubiläums stehen, das mit diversen Aktivitäten gebührend gefeiert wird. Im Laufe der Zeit hat sich der VHC zu einem der größten Vereine Österreichs entwickelt, der nicht nur auf eine lange Vergangenheit zurückblickt, sondern auch große Pläne für seine weitere Zukunft hat“, zeigt sich Peter Gauss, Obmann des Vöslauer HC, schon voller Vorfreude.  
Drei Spiele und volles Rahmenprogramm Dabei beweist roomz hotels als Hauptsponsor einmal mehr große Verbundenheit zum Handballsport, wie auch CEO Dr. Thomas Schartel bestätigt: „Handball ist als rasanter und teamorientierter Sport für uns eine perfekte Werbe-Plattform! Es freut uns sehr nach dem Cup Final Four im März auch beim Super Cup als Hauptsponsor vertreten zu sein.“

Bereits um 16 Uhr trifft die U20 des Vöslauer HC auf die Altersgenossen der Fivers, gleich darauf stehen sich die beiden Bundesliga-Mannschaften gegenüber. Um 20.20 Uhr beginnt dann das Highlight des Tages, der roomz hotels Supercup 2015: Dabei hat Meister ALPLA HC Hard mit dem HC Fivers WAT Margareten eine Rechnung offen, ging doch dasselbe Duell im Vorjahr in der Verlängerung an die Wiener.  

„Der Supercup läutet die neue Saison ein und ist daher ein Fixpunkt für jeden Handballfan. Aus sportlicher Sicht dürfen wir uns auf die beiden erfolgreichsten Mannschaften der letzten Jahre freuen. Wie schon in der vorherigen Saison, als der Supercup in Eggenburg ausgetragen wurde, sehen wir die Veranstaltung als Gelegenheit für Vereine mit großer Geschichte. Dabei bieten wir auch jenen Klubs, die nicht in der Handball Liga Austria vertreten sind, eine Bühne, um sich der Handballfamilie zu präsentieren“, zeigt sich HLA-Geschäftsführer Ronald Maier zufrieden mit der Entwicklung.   

Der Vöslauer HC sorgt zudem dafür, dass es nicht nur auf dem Spielfeld hitzig hergehen wird: Das musikalische Rahmenprogramm wird für heiße Rhythmen abseits des Spielgeschehens sorgen. “Die Stadt Bad Vöslau ist ein großer Förderer des Sports. Deshalb freut es mich besonders, dass wir gemeinsam mit dem Vöslauer HC diesen Event in Bad Vöslau austragen dürfen“, ist sich auch Bürgermeister Christoph Prinz sicher, dass die Handball Liga Austria den idealen Austragungsort für die erste Titelentscheidung der neuen Saison gefunden hat. 

Programm beim roomz hotels Supercup 2015 in Bad Vöslau
16:00 Uhr:  roomz hotels Vöslauer HC U20 - Fivers WAT Margareten U20
18:00 Uhr:  Vöslauer HC - HBA Fivers WAT Margareten
20:20 Uhr:  HC ALPLA HARD - HC FIVERS MARGARETEN