27.03.2015

Bregenz im Kampf um den Cupsieg

Am kommenden Wochenende (Fr, 27. & Sa, 28. März) wird beim ÖHB Cup Final Four in der Wiener Südstadt der erste Titel der Saison 14/15 ausgespielt. Alle vier Halbfinalisten (HC Fivers, Falken St. Pölten, INSIGNIS Westwien und Bregez Handball) haben sich das Erobern des Pokals zum Ziel gesetzt, doch wer wird sich die begehrte Trophäe holen?

HC Fivers WAT Margareten, SU Falkensteiner Katschberg - St. Pölten, SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, Bregenz Handball - das sind die vier Halbfinalisten, die diesen Freitag, 27.3. ab 18:00 Uhr in der Südstadt um den Einzug ins Finale des ÖHB Cup kämpfen. Als Gastgeber erhoffen sich Fabian Posch & Co. durch die Unterstützung ihrer Fans einen kleinen Heimvorteil: "Gegen Bregenz konnten wir lediglich im ersten Meisterschaftsspiel eine souveräne Überlegenheit zeigen, die zwei Auswärtspartien waren sehr schwach. Das letzte Heimspiel im OPO war eine sehr enge Partie und ich erwarte mir auch im bevorstehenden Cup-Halbfinale einen harten Kampf. Da der Cup-Bewerb aber immer eigene Gesetze hat und nicht gerade zu den Stärken der Bregenzer zählt, ist alles drin. Durch den Heimvorteil erhoffen wir uns etwas bessere Chancen den Einzug ins Finale zu schaffen."

Auch der HC Fivers hat einen Appell an seine Fangemeinde gerichtet um sich mit ihrer Unterstützung den fünften Cup-Pokal in der Vereinsgeschichte zu holen "Wir freuen uns sehr aufs Cup-Final4 und wollen natürlich ins Finale einziehen und dort den 5. Cup-Titel der Vereinsgeschichte holen. Wir wissen aber auch, dass das extrem schwer wird und wir schon im Halbfinale gegen St. Pölten voll da sein müssen" so Fivers-Trainer Peter Eckl. Spielmacher Vytas Ziura ist sich mit seinem Trainer einig: "K.O.-Spiele wollen wir immer gewinnen. Daher kann unser Ziel nur sein, heuer Cupsieger zu werden."

Die St. Pöltner Falken haben sich erstmals für ein ÖHB Cup Final Four qualifiziert und wollen mit einem Sieg gegen den HC Fivers in ihrem Debutspiel (Fr, 20:15 Uhr) den Einzug ins Finale schaffen. "Ich bin hoffnungsloser Optimist und gehe deshalb davon aus, dass das ÖHB Cup-Finale Bregenz HB vs. Falken St. Pölten lautet" so Falken-Obmann Christian Nagl.

Für die Festspielstädter würde damit eine langjährige Durststrecke enden, denn zuletzt stand die gelb-schwarze Ländle-Truppe in der Saison 05/06 im Cup-Finale und konnte sich mit 33:27 Toren gegen den HC Fivers durchsetzen. Kapitän Lucas Mayer & Co. sind hungrig auf einen Titel und wollen am Freitag alles geben um den Einzug ins Finale zu schaffen und ÖHB Cupsieger 2015 zu werden: "Wir haben die letzten Spiele gute Leistungen gezeigt, viel Selbstvertrauen getankt und wissen, dass wir in dieser Form schwer zu schlagen sind. Wir haben INSIGNIS Westwien in den letzten Tagen bis ins kleinste Detail analysiert und wissen genau wo wir ansetzen müssen um den zweiten Sieg innerhalb einer Woche einzufahren. Wir werden am voll konzentriert ins Halbfinale gehen und nichts dem Zufall überlassen. Wir wollen in der Südstadt den fünften Cuptitel für Bregenz holen und werden uns weiter dementsprechend darauf vorbereiten. rommz CUP FINAL 4 - wir kommen!"


Aktuell im vsport liveticker