07.01.2020

Die Bregenzer Teams siegten beim Heimturnier

Mit Heimsiegen der heimischen Handballteams endet das Bregenzer Neujahrsturnier 2020 am vergangenen Sonntag in der Handballarena. Das Vorbereitungsturnier ließen sich die zahlreich erschienen Handballfans nicht entgehen und konnten sich über spannende Spiele der Teams aus der Schweiz, Deutschland und Vorarlberg erfreuen. Besondere Spannung herrschte beim 7-Meter-Turnier. Nadine Franz (Bregenz Handball) und Lukas Linde (SV Fides St. Gallen) waren die Sieger beim 7-Meter-Tunier und konnten sich über einen Siegerpokal freuen.
Bregenz Damen
Am Turniertag wurde der gesamte Kader der Bregenzer Handballdamen eingesetzt. Nach Siegen gegen den HC Lustenau und den TV Weingarten wurde in einem packenden Endspiel die Damen von Sparkasse BW Feldkirch mit 22:18 besiegt.
Ergebnisse:
Bregenz – HC Lustenau                   30:22
BW Feldkirch – TV Weingarten      22:19
TV Weingarten – Bregenz                17:21
HC Lustenau – BW Feldkirch           16:21
HC Lustenau – TV Weingarten       15:20
Bregenz – BW Feldkirch                  22:18

Endstand:
1.    Bregenz              6 Punkte
2.    BW Feldkirch         4 Punkte
3.    TV Weingarten     2 Punkte
4.    HC Lustenau      0 Punkte
Bregenz Herren 2
Durch großen Kampfgeist wurden die Teams von SV Fides St. Gallen und HC Hohenems jeweils mit einem Tor Unterschied besiegt. Somit konnten sich die Bregenzer Herren 2 im letzten Turnierspiel auch eine Niederlage gegen BW Feldkirch leisten. Aufgrund des Sieges in der direkten Begegnung gegen des SV Fides St. Gallen wurden das Team von Bregenz 2 glücklicher Turniersieger.
Ergebnisse:
BW Feldkirch – HC Hohenems            17:24
Bregenz 2 – SV Fides St. Gallen         20:19
SV Fides S. Gallen – BW Feldkirch         25:21
HC Hohenems – Bregenz 2                       17:18


Bregenz 2 – BW Feldkirch                          24:28
HC Hohenems – SV Fides St. Gallen            13:18

Endstand:
1.    Bregenz 2                           4 Punkte
2.    SV Fides St. Gallen           4 Punkte
3.    HC Hohenems                  2 Punkte
4.    BW Feldkirch                    2 Punkte