20.05.2018

Atzgersdorf schaffte den Aufstieg in die Bundesliga

WAT Atzgersdorf hat den Aufstieg in die Bundesliga der Herren geschafft, am Samstag auch das Auswärtsspiel bei Union Handball Club Tulln für sich entschieden! Diesmal war es ein 26:24 (13:13)-Sieg. Das Heimspiel hatte Atzgersdorf mit 25:24 gewinnen können. Nico Kufner und Dino Bacic (je 5 Tore) waren die besten Werfer der Gäste. Auf Seiten der Tullner traf Markus Fischer (7 Tore) am öftesten. 100 mitgereiste Atzgersdorf-Fans feierten danach in der Josef Welser Sporthalle Tulln das gelöste Bundesliga-Ticket ihrer Mannschaft.

Atzgersdorf lag in der ersten Hälfte schon mit 5:9 zurück, ehe es doch noch mit einem Gleichstand (13:13) in die Pause gehen konnte. In Hälfte zwei geriet man aber wieder in Rückstand und lag noch fünf Minuten vor Schluss mit vier Toren hinten. "Dann aber", erklärte ein überglücklicher Atzgersdorf-Obmann Christian Mahr, "hat unsere Mannschaft einmal mehr unglaubliche Moral gezeigt und doch noch gewonnen."

Nachdem man zuletzt dreimal den Aufstieg verpasst hatte, hat es nun im vierten Anlauf geklappt. Mahr: "Für unseren Verein ist das ein lang ersehnter Schritt. Ein Meilenstein! Denn mit der Bundesliga-Qualifikation ist auch der österreichweite U20-Bewerb verbunden. Nun können wir unserem tollen Nachwuchs diese Perspektive bieten!"