17.01.2020

Schoolball-Challenge am Dienstag in Bregenz

Am Dienstag den 21. Jänner ist es wieder soweit. Die Schoolball Challenge geht in die 5. Runde mit einem neuen Schülerrekord. Erstmals werden 40 Teams und knapp 400 Kinder der 1. und 2. Klassen der Bregenzer Volksschulen teilnehmen.

5. Schoolball Challenge 2020
Dienstag 21. Jänner 2020 ab 9 Uhr
Handball-Arena Rieden
Siegerehrung ab 12 Uhr

Die Schoolball Challenge ist ein Event einer anderen Art. Mit 9 Schulen, 20 Klassen und 40 Teams, werden knapp 400 Kinder zeitgleich auf 6 Spielfeldern den Sieger im Mattenhandball ausspielen. Mattenhandball, als Erklärung, ist eine vereinfachte Form für Kinder. Es wird mit 4 Feldspielern und 1 Tormann, auf Mattentore und mit einem deutlich kleineren Feld gespielt.

Entstanden ist das Event aus dem Projekt der ASVÖ „Kinder gesund bewegen“. Dabei gehen die Spieler der ersten Mannschaft mehrmals in die verschiedenen Volksschulen und fungieren als Trainer, um den Kindern zum einen das Handball spielen und zum anderen den Spaß an der Bewegung zu vermitteln.
Über die Jahre hat sich das Projekt, das von Kapitän Lukas Frühstück geleitet wird, immer weiter, hin zu einem riesigen Event entwickelt. Die Kinder freuen sich das ganze Schuljahr auf die Schoolball Challenge und wollen zeigen, was sie mit ihren Trainern in der Schule gelernt haben.

Alle Eltern sind herzlich eingeladen ihre Kinder anzufeuern. Für das leibliche Wohl sorgt die Mittelschule.


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.