07.03.2019

Stadlober in Oslo
nicht am Start

Teresa Stadlober wird nicht wie ursprünglich geplant an den Start des kommenden Weltcups in Oslo (NOR) gehen. Die 26-jährige muss, wie auch schon beim Skiathlon im Rahmen der WM, aus gesundheitlichen Gründen auf den Rennstart verzichten. Somit wird vom ÖSV-Lager in Oslo niemand an den Distanzbewerben über 30 und 50 Kilometer teilnehmen.    
   
Teresa Stadlober: „Leider bin ich gesundheitlich immer noch nicht 100% fit. Die langwierige Verkühlung sowie die Strapazen der WM haben Spuren hinterlassen. Es ist für mich sehr schade, dass ich wieder ein klassisch Rennen wegen einer neuerlich leichten Verkühlung verpasse und dann genau den 30er am Holmenkollen, aber für dieses schwere Rennen muss man topfit sein. Jetzt erhole ich mich zuhause und tanke Kraft für die letzten zwei Weltcupstationen. Ich bin aber zuversichtlich, dass ich in Falun nächste Woche wieder am Start bin.“