22.01.2018

JAsmin BERCHTOLD HOLT SKIATHLON-BRONZE

Jasmin Berchtold (SC Egg) belegte bei der Internationalen österreichischen Meisterschaft im Skiathlon (5 km Klassisch + 5 km Freie Technik) in Seefeld in der FIS-Wertung den siebenten Rang und wurde als fünftbeste Österreicherin Dritte in der ÖM-Wertung der Damen. Den Gesamtsieg bei den Damen  sicherte sich die Russin Anastasia Kazakul im Zielsprint. Die ÖM-Titel im Skiathlon gingen an Anna Seebacher (Sbg) und Philipp Leodolter (OÖ). Jasmin Berchtold verlor bereits in der zweiten Runde der Klassischstrecke den Anschluss an die Spitze und bald auch an die Verfolgerinnen. Die Schwarzenbergerin kam schwer auf Touren und konnte an diesem Tag nicht ihre volle Leistungsfähigkeit abrufen. Doch die Vorbereitung für die Saisonhöhepunkte passt, es fehlt nur noch die Form. Damit sollte es bis zur U23-WM (29. Jänner bis 2. Februar) in Goms (SUI), klappen. Berchtold ist für die Distanzrennen (10 km Klassisch am 31. Jänner und im Skiathlon 7.5/7.5 km am 2. Februar) vom ÖSV fix gesetzt.

In der Austriacupwertung der Klasse U18 weiblich belegte Vereinskollegin Raphaela Natter über 7.5 km mit Massenstart den zehnten Rang.

Ergebnisliste
www.pflanzl.info/Seiten/Results/Results_PDF2018/20180120Seefeld/20180120Seefeld_RL.pdf


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker