04.10.2017

Schlierenzauer Fünfter in Klingenthal

Im Finalbewerb des Sommer-Grand-Prix der Skispringer konnte sich das ÖSV-Team nach dem Springen in Hinzenbach wieder steigern. Bester Österreicher wurde dabei Gregor Schlierenzauer als Fünfter. Der Sieg geht an den Polen Dawid Kubacki, der sich mit dem fünften Sieg im fünften Antreteten souverän den Gesamtsieg holt.   

   

Neben Schlierenzauer schaffte Stefan Kraft als Achter ebenso den Sprung in die Top Ten. Manuel Fettner wurde 14., Manuel Poppinger platzierte sich bei seinem ersten Großschanzenbewerb nach der überstandenen Knieverletzung auf Platz 25.   

   

Der Tiroler Clemens Aigner verpasste als 35. den Finaldurchgang, Markus Schiffner und Michael Hayböck scheiterten bereits in der Qualifikation.    


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker