22.03.2018

Luca Hämmerle mt Weltcup-Fixplatz

Mit vier Podestplätzen im Gepäck hat die ÖSV-Nachwuchsriege die Heimreise von zwei Snowboardcross-Europacuprennen aus Veysonnaz in der Schweiz angetreten. Bei den Herren waren der Niederösterreicher Jakob Dusek und der Vorarlberger Luca Hämmerle am gestrigen Dienstag im ersten Bewerb hinter dem Italiener Lorenzo Sommariva auf den Rängen zwei und drei gelandet. Hämmerle fuhr im zweiten Rennen als Dritter hinter Sommariva und Matteo Menconi (beide ITA) erneut auf das Podium.   
   
In der SBX-EC-Gesamtwertung steht ein rot-weiß-roter Doppelsieg durch Dusek, der sich heute auf Platz 26 einreihte, und Hämmerle vor dem letzten Saisonrennen am 7. April in Bad Gastein bereits fest. Damit hat sich das ÖSV-Duo auch einen namensbezogenen Startplatz für die Weltcupsaison 2018/19 gesichert.   
   
Bei den Damen schaffte die Niederösterreicherin Katharina Neussner in der zweiten Entscheidung als Zweite hinter der Italienerin Raffaella Brutto ebenfalls den Sprung auf das Stockerl, nachdem sie am Vortag Rang sechs belegt hatte. Die Vorarlbergerin Christine Holzer klassierte sich auf den Rängen zehn und acht.  


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker