21.01.2018

Teresa Stadlober verpasst Podest knapp

Beim Klassisch 10 KM Weltcup in Planica (SLO) schrammt Teresa Stadlober knapp an einem Podestplatz vorbei. Es gewinnt Krista Parmakoski (FIN) vor Charlotte Kalla (SWE) und der Gesamtweltcupführenden Heidi Weng (NOR). Stadlober fehlten nur 6 Sekunden auf den dritten Platz. Dennoch überwog die Freude nach einer erneut starken Leistung : "Nach der Pause weiß man nie so genau wie die Form sich entwickelt. Daher bin ich mit dem Rennen heute sehr zufrieden. Es war ein hartes Stück Arbeit. In der ersten Runde ging es noch sehr gut, aber in der zweiten Runde hab ich gemerkt, dass der letzte Punch noch fehlt. Ich habe wieder ganz vorne mitmischen können. Danke auch an das Serviceteam wir hatten wieder super Material. Jetzt freu ich mich schon auf den Heimweltcup in Seefeld. Die 10 KM im Massenstart sollten mir sehr gut liegen!"   
Lisa Unterweger stürzte in der ersten Runde schwer. Sie konnte zwar das Rennen beenden, aber der Rückstand war entsprechend groß (57. Platz)