08.03.2017

Snowboardcrosser messen
sich in Gargellen

Bis zu 100 Snowboardcrosser aus 15 Ländern treten beim FIS Snowboardcross in Gargellen an. Die Region ist damit nach dem erfolgreichen Weltcup Montafon im Dezember erneut Austragungsort eines SBX-Bewerbes. Zwei Rennen an zwei Tagen versprechen ein spannendes Programm.

 

Vom 12. bis 13. März 2017 findet der erste FIS Snowboardcross Montafon/Gargellen statt. Organisiert vom Skiclub Montafon und seinen Helfern wird der Snowboardcross-Sport in Österreich so um einen zusätzlichen Stopp im Rennkalender bereichert. In Zusammenarbeit mit Montafon Tourismus und den Gargellner Bergbahnen unterstreicht dieser Event zusätzlich zum Weltcup Montafon die Vorreiterrolle der Talschaft als Drehscheibe dieser Sportart.

 

Internationales Teilnehmerfeld

Insgesamt werden 70 bis 100 Fahrer aus 15 Nationen in Gargellen erwartet und jeweils zwei Rennen am Schafbergplateau bestreiten. Auf der 700 Meter langen Strecke mit Sprüngen, Steilkurven und anderen herausfordernden Elementen werden jeweils vier Fahrer gleichzeitig um den Sieg kämpfen.

 

An den Start gehen werden auch die Vorarlberger Nachwuchsläufer Beat Neyer-Hollenstein, Marius Fritsch und Christian Begle. Die Athleten des Snowboardkaders des Vorarlberger Skiverbandes haben gute Chancen bei den beiden Heimrennen. Neyer-Hollenstein hat beispielsweise bei den letzten FIS Rennen im Küthai zweimal den dritten Rang belegt und hat sich damit für die Jugend-WM in Tschechien qualifiziert.

 

An beiden Renntagen beginnen jeweils um 10:00 Uhr die Trainingsläufe. Um 11:30 Uhr fällt der Startschuss für die Finalläufe. Der FIS Snowboardcross Montafon/Gargellen ist ein Teil der Jump n’Run -Serie des Vorarlberger Skiverbandes und soll den Vorarlberger Nachwuchstalenten eine Basis für zukünftige Erfolge bieten.

 

Weitere Informationen: www.jumprun.at/fis-sbx-gargellen/

 

 

Fakten:

 

FIS Snowboardcross Montafon/Gargellen

Sonntag, 12.03.2017 und Montag, 13.03.2017

10:00 Uhr: Trainingsläufe

11:30 Uhr: Finalläufe

Die Strecke befindet sich am 4er Sessellift Gargellner Köpfe.