19.03.2020

Dringlicher Appell
des VSV-Präsidenten


Sehr geehrte Vereinsverantwortliche,  geschätzte Damen und Herren,  liebe Schneesportfreunde!
 
 
Seit Montag ist zwar die normale Verkehrstätigkeit enorm zurückgefahren worden, dennoch überschlagen sich die Ereignisse und wir empfinden, dass wir durch die schnell ändernden Anweisungen und die Krisenberichterstattung bereits seit längerer Zeit mit den Covid-19 Maßnahmen konfrontiert werden.
 
Dem ist nicht so, wir sind am Anfang der Krise und wir haben eine CHANCE, die wir JETZT nützen müssen! Neben den kommunizierten Einschränkungen im Wettkampfbetrieb, sind ab dem Zeitpunkt der Ausgabe der Ausgangsbeschränkung die Befolgung der Erlässe und Anweisungen der Bundes- und Landesregierung für den Trainingsbetrieb und das generelle Miteinander anzuwenden.
 
Daher möchte ich euch ausdrücklich bitten alle Erlässe und Anweisungen der Behörden einzuhalten!  Wir als Gemeinschaft „Vorarlberger Skiverband“ mit ca. 18.000 VorarlbergerInnen, und nebenbei einem sehr großen Netzwerk, können sehr unterstützend in der momentanen Situation mitwirken.
 
JETZT kann JEDE/JEDER seinen Beitrag dazu leisten und mit höchster Aufmerksamkeit und Konsequenz, der Krisensituation einen Dienst erweisen! Jede/Jeder EINZELNE ist dazu aufgefordert!  
 
 
                                                                              Präsident  Hohenems, 17.03.2020
 
 
 
Nachfolgend möchte ich meinen persönlichen Leitsatz für die momentane Krise mitteilen:
 
Wenn sich jede/jeder so verhält, dass keine anderen Mitmenschen gefährdet werden, könnten wir die Infektionsgefahr, die Intensiv- und Krankenbetten und alle direkt mit der sehr schwierigen Situation in Verbindung stehenden Personen (Nothelfer bis hin zu Lebensretter) hoffentlich schnell wieder entlasten.
 
Eine verhinderte Infektion kann viele weitere Infektionen verhindern.
 
Leitgedanken und nützliche Informationsquellen: ? Schau auf dich, schau auf mich ? Schau auf dich, bleib zuhause ? So schützen wir uns ? Stayhome - it could save lives ? www.sozialministerium.at ? www.bmi.gv.at ? www.ages.at ? AGES Corona-Hotline +43 800 555 621 ? www.vorarlberg.at ? Gesundheitshotline 1450
 
 
Wir werden das schaffen!
 
Wir schaffen es aber viel besser und viel schneller, wenn jede/jeder die aktuellen und ständig abrufbaren Mitteilungen der Behörden ordnungsgemäß befolgt.
 
Um unseren geliebten Sport so schnell wie möglich wieder in gewohnter Manier ausüben zu dürfen, sollten wir ALLE JETZT die angeordneten Maßnahmen befolgen.
 
 
Ich bedanke mich bei jedem EINZELNER/EINZELNEN für die Mithilfe!
 
 
Mit lieben Grüßen
 
 
Euer Präsident
 
 
Walter Hlebayna