17.01.2017

SMS SCHRUNS: TAG
DER OFFENEN TÜR

Am Freitag findet an der Skimittelschule Schruns für interessierte Nachwuchssportler der Sparten alpin und nordisch und deren Eltern der Tag der offenen Tür statt. Schnuppertraining alpin bzw. nordisch, die Besichtigung des Internats, ein Hallentraining sowie eine Präsentation über den Jahresablauf stehen auf dem Tagesprogramm.

Treffpunkt ist um 13:30 Uhr beim Vorarlberger Schulsportzentrum in Tschagguns, Auweg 2, (voraussichtliches Ende ca. 18:30 Uhr), eine Anmeldung nicht notwendig. 

Das Ziel der Skimittelschule ist es, ein kindgerechtes und vielseitiges sportliches Nachwuchstraining anzubieten. Den Kindern werden im konditionellen sowie im skisportlichen Bereich die notwendigen Grundlagen vermittelt, um ein späteres Hochleistungstraining zu ermöglichen. Das vielseitige Sporttreiben orientiert sich am altersspezifischen Nachwuchstraining, dessen Inhalte sich den Voraussetzungen und Bedürfnissen der 10- bis 14-Jährigen anpassen. Das Training wird in kleinen, entwicklungshomogenen Trainingsgruppen durchgeführt, sodass für die Förderung der individuellen Stärken und Schwächen genügend Zeit vorhanden ist.

Dass sich Schule und Sport an der Skimittelschule - der Ausbildungsstätte des Vorarlberger Skiverbandes - bestens vereinen lassen, beweisen zahlreiche Sportler der Vergangenheit sowie erprobte Weltcupfahrer der Gegenwart wie Hintermann Niels, Berthold Frederik, Liensberger Katharina, Tina Weirather oder Anita Wachter, Rainer Salzgeber, Hubert Strolz und viele mehr, die in Schruns zur Schule gegangen sind.

Weitere Informationen zur Skimittelschule gibt es auf der Homepage www.sms-schruns.vobs.at.

Die nordische Aufnahmeprüfung findet am Dienstag, den 7. Februar, die alpine am Montag, den 6. Februar statt. Dafür ist eine Anmeldung erforderlich.