23.02.2020

Weltcupslalom in Japan wegen Sturm abgesagt

Der Japan-Trip des alpinen Ski-Weltcups der Herren hat sich auf bloß ein Rennen beschränkt. Nachdem frühlingshafte Bedingungen und starker Wind am Samstag im Riesentorlauf von Yuzawa Naeba keine fairen Verhältnisse gewährleistet hatten, konnte am Sonntag der Slalom überhaupt nicht durchgeführt werden. Nach zweieinhalbstündigem Zuwarten entschloss sich die Jury um 12.30 Uhr Ortszeit zur Absage.