04.12.2017

GUTE PLATZIERUNGEN
IN HOCHFÜGEN

Am Wochenende wurden in Hochfügen drei alpine FIS-Rennen durchgeführt. Beim ersten Riesentorlauf am Freitag fuhr der Dornbirner Julian Kienreich auf den achten Platz, Lukas Feurstein erreichte in seinem erst dritten FIS-Rennen mit der Startnummer 61 auf den zehnten Platz. Noah Hackl als 15. und Noel Zwischenbrugger als 20. Erreichten ebenfalls Topplatzierungen.

Im zweiten Riesentorlauf am Samstag fuhr Kienreich auf dem sechsten Platz, im Slalom am Sonntag klassierte sich Noah Hackl auf Platz 20.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker