01.09.2017

Daniel Meier erlitt Kreuzbandriss

Der Vorarlberger Daniel Meier hat sich bei einem Sturz im heutigen Riesentorlaufrennen in Coronet Peak (Neuseeland) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. Das ergab eine Erstuntersuchung von ÖSV-Arzt Erich Altenburger in Neuseeland. Meier wird in den nächsten Tagen die Heimreise antreten.