15.03.2017

DREIFACHSIEG IN
BAD HOFGASTEIN

Ariane Rädler

Einen Dreifacherfolg feierten die VSV-Läuferinnen beim zweiten FIS-Riesentorlaufes am Mittwoch in Bad Hofgastein. Ariane Rädler siegte 0,08 Sekunden vor Vortagssiegerin Nina Ortlieb, Antonia Walch fuhr mit zwei weiteren Hundertstel Rückstand auf Platz drei. Aufgezeigt hat auch die Schwarzenbergerin Johanna Greber mit Rang 14. Für Rädler war es in dieser Saison der dritte Sieg in einem FIS-Rennen.