24.02.2017

Anna Veith beendet Saison

Super G-Olympiasiegerin Anna Veith beendet die Weltcup-Saison vorzeitig und wird bei den Weltcup-Rennen in Crans-Montana, Südkorea und den USA nicht am Start sein. Grund ist eine langwierige und chronische Entzündung der Patellarsehne im linken Knie - die auf Anraten der Ärzte jetzt operativ behandelt werden muss.    

Bereits am Dienstag wird Anna Veith deshalb in der Privatklinik Hochrum von Dr. Christian Hoser operiert.   

   

„Diese Operation ist die einzige Möglichkeit, künftig wieder schmerzfrei skifahren zu können, deshalb habe ich mich für diesen Eingriff entschieden. Ich stelle mich dieser Herausforderung, weil ich meine Karriere fortsetzen möchte“ - so Anna Veith.   

   

Über den Verlauf der Operation und alles weitere informieren wir Sie dann in der kommenden Woche.