02.08.2019

Größte Wasserschanzenanlage
im Bodenseeraum

Olympiaprogramm für Allgäuer und Vorarlberger Freestyler und Freeskier  kann gestartet werden. Vorarlberger Wasserschanzen Freestyle Zentrum Rheinauen Hohenems/Altach startet mit dem Trainingsbetrieb

Nach einem mühevollen Bewilligungsmarathon und einer guten Zusammenarbeit mit der BH Dornbirn wurde vor der Osterwoche dieses Jahres die Eingabe des Vorarlberger Skiverbandes zum Bau eines Freestyle Zentrums in den Rheinauen bewilligt. Der Bau wird durch den SC Mühlebach Dornbirn mit der Sparte Freestyle Ski durchgeführt, die von Johann Krojer geführt wird und der am Sportgymnasium Dornbirn seit 12 Jahren eine Freestyle Gruppe betreut und Schüler und Schülerinnen in den olympischen Disziplinen Skikunstsprung/Aerials, Buckelpiste/Moguls, sowie Slopestyle und Big Air bereits in Europacup Wettkämpfen beachtliche Resultate erzielen konnten. Seit dem Sommer 2018 wurden in Zusammenarbeit mit dem Architekten Gerhard Zweier aus Wolfurt die notwendigen Unterlagen erstellt und alle Verträge mit den Behörden des Landes ausgearbeitet. Nur durch die ehrenamtliche Hilfestellung des Architekten war es überhaupt möglich dieses Projekt zu starten. Und auch die Errichtung der Trainingsstätte ist nur durch die Kooperation mit Vorarlberger Firmen möglich, die ihre Dienste und Material für den Bau zur Verfügung stellen. Die Trainingsstätte wird in der größten Freizeitanlage von Vorarlberg errichtet, wo die Gemeinden Hohenems/Altach in den Rheinauen, den „alten Freestyle Hügel“ für einen Neubau wieder zur Verfügung gestellt haben und wo im gesamten Freizeitareal an die 140 000 Besucher im Sommer gezählt werden. Auf den Wasserschanzen werden nicht nur die besten Freestyler Vorarlbergs, sondern auch die aus dem bayrischen Raum und der nahen Schweiz trainieren. Auch für andere interessierte Jugendliche wird es die Möglichkeit geben diese Sportart auszuprobieren. Und vielleicht findet der eine oder die andere dadurch den Weg zum Freestyle-Wettkampfsport. Wenn alles nach Plan verläuft, so sollen bereits am kommenden Wochenende die ersten Sprünge auf den verschiedenen „Kickern“ durchgeführt werden können.“ Nach dem Freestyle Winter Trainingszentrum auf dem Bödele und dem neuen Sommer Freestyle Zentrum in den Rheinauen kann durch das garantierte Ganzjahrestraining nun doch noch das Projekt OLYMPIA in Angriff genommen werden.“  


Mit Unterstützung von

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.