10.03.2018

Finale leider abgesagt - Gasser auf Rang zwei

Starker Wind hat am Freitag zur Absage des Slopestyle-Finales der Damen bei den US Open in Vail geführt! Da das Programm keine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt zuließ, ist das Ergebnis des Semifinales zugleich das Endresultat. Demzufolge landete Big-Air-Olympiasiegerin Anna Gasser mit 80,95 Punkten hinter der US-Amerikanerin Jamie Anderson (83,75) auf Platz zwei. Anderson hatte sich auch in Pyeongchang in einer durch extreme Windböen stark beeinträchtigten Konkurrenz Slopestyle-Gold gesichert.   
   
"Ich wäre natürlich sehr gerne dieses Finale gefahren, aber aufgrund der Bedingungen war die Absage die einzig richtige Entscheidung. Es war sehr cool, dass die Veranstalter hier auch die Meinung der Fahrerinnen eingeholt haben. Nach den Olympischen Spielen hätten wir uns mit einer weiteren gefährlichen Windlotterie nichts Gutes getan", kommentierte Anna Gasser die Finalabsage.  


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker