27.01.2015

Österreich im Herren-
Springen chancenlos

Deutlich abseits der Medaillenränge landete am Dienstag der beste Österreicher beim Springen auf der 108-m-Schanze in Tschagguns. Julian Wienerroither erreichte den 14. Platz auf eine Medaille fehlten rund 15 Punkte.

Gold ging an den Finnen Niko Kytoesaho vor Domen Prevc (Slowenien) und Dawid Jarzabek (Polen). Demon Prevc ist übrigens der jüngere Bruder des Weltklassespringers Peter Prevc.

Ergebnis


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker