14.12.2015

U20 verliert das
WM-Auftaktspiel

Mit einer guten Leistung startete die österreichische U20-Nationalmannschaft in die IIHF U20 Weltmeisterschaft Division I Gruppe A. Am Ende war Favorit Lettland die glücklichere Mannschaft und holte einen zu hoch ausgefallenen Auftaktsieg.


Das Auftaktspiel bei der IIHF U20 Weltmeisterschaft Division I Gruppe A in Wien verlief nicht nach Wunsch für die österreichische U20-Nationalmannschaft. Vor etwas mehr als 1.000 Zuschauern in der Albert-Schultz-Halle feierte Favorit Lettland einen etwas zu hoch ausgefallenen 6:2-Sieg. Bereits in der ersten Minute gingen die Balten in Führung und legten im ersten Abschnitt noch zwei weitere Treffer nach. Nach dem 0:4 erzielte Kapitän Florian Baltram den ersten österreichischen Turniertreffer. „Wir haben sehr gut gespielt, hatten mehr Torschüsse und auch bessere Torchancen als der Gegner. Leider haben wir unsere Chancen nicht genutzt. Das Ergebnis fiel sicher zu hoch aus“, meinte Trainer Roger Bader. „Gegen Norwegen beginnt das Spiel wieder bei null, da haben wir wieder eine neue Chance.

Nach zwei weiteren Toren der Letten ging es mit einem 1:6 in den Schlussabschnitt, den die Österreicher durch das Tor von Sam Antonitsch für sich entscheiden konnten. „Wir haben nie aufgegeben und wollten auch beim Stand von 1:6 noch einmal Druck machen. Wir sind als Mannschaft gut aufgetreten und werden das auch im weiteren Turnierverlauf machen“, erklärte Kapitän Baltram.


IIHF U20 Weltmeisterschaft, Division I Gruppe A

12.-19.12.2015, Wien/Österreich, ALLE Spiele LIVE bei LAOLA1.tv


13.12.2015, 13:00 Uhr: Kasachstan – Deutschland 2:3 (0:0,1:2,1:1)

350 Zuschauer

Tore: Asetov (24.), Presnov (49.) bzw. Wissmann (25./PP, 59.), Eder (29.)

Strafminuten: 4 bzw. 12


13.12.2015, 16:30 Uhr: Italien – Norwegen 1:10 (1:3,0:2,0:5)

325 Zuschauer

Tore: Mantinger (3.) bzw. Ekaas (12.), Gulliksen (13.), Olsen (20.), Nystuen (24.), Ronnild (30.), Jorgensen (42.), Knold (44.), Johannessen (53.), Hoff (55., 56.)

Strafminuten: 12 bzw. 14


13.12.2015, 20:00 Uhr: Österreich – Lettland 2:6 (0:3,1:3,1:0)

1050 Zuschauer

Tore: Baltram (25.), Antonitsch (54.) bzw. Balcers (1.), Sislannikovs (10.), Zile (17./PP), Galoha

(23.), Sprukts (33./SH), Buncis (39.)

Strafminuten: 8 bzw. 12


14.12.2015, 13:00 Uhr: Deutschland – Italien

14.12.2015, 16:30 Uhr: Lettland – Kasachstan

14.12.2015, 20:00 Uhr: Norwegen – Österreich

16.12.2015, 13:00 Uhr: Norwegen – Lettland

16.12.2015, 16:30 Uhr: Kasachstan – Italien

16.12.2015, 20:00 Uhr: Deutschland – Österreich