08.11.2019

Nationalteam verliert
gegen Norwegen 1:3

Das österreichische Eishockey-Team ist am Donnerstag mit einer 1:3-(1:1,0:1,0:1)-Auswärtsniederlage gegen Norwegen in die Länderspielsaison gestartet.


Die junge Mannschaft von Teamchef Roger Bader ging zwar durch KAC-Spieler Manuel Ganahl in Führung (10.), in der Folge agierten die Gastgeber aber überlegen und nützten Stellungsfehler der ÖEHV-Abwehr aus.

Der Ausgleich gelang noch im ersten Drittel, danach fixierten Mathias Trettenes (35.) und Tommy Kristiansen (42.) den Sieg der A-Gruppen-Nation Norwegen. Zweiter Gegner Österreichs ist am Freitag (19.00 Uhr) Dänemark.