16.02.2018

Eishockeyteam verliert gegen Lettland 1:6

Nach zwei intensiven Trainingstagen in Wien befindet sich die österreichische Eishockey-Nationalmannschaft seit Mittwoch in Herning/Dänemark, um die nächsten Länderspiele am Weg zur IIHF Weltmeisterschaft der Top Division zu bestreiten. Im ersten Spiel des Vier-Nationen-Turniers musste Österreich sich am Donnerstagabend Lettland mit 1:6 geschlagen geben. Morgen steht gegen Gastgeber Dänemark das zweite Turnierspiel an. 

A-Nationalmannschaft
15.02. - 17.02.2018: Euro Ice Hockey Challenge
Ort: Aarlborg, Herning und Silkeborg/Dänemark
Teilnehmer: Österreich, Dänemark, Lettland, Frankreich

15.02.2018, 19:00 Uhr, Aalborg: Dänemark – Frankreich 4:2 (0:0, 2:1, 2:1)
Tore: Madsen (34./PP), Christensen (40.), Hardt (57./PP2), Jakobsen (60.) bzw. T. Da Costa (25.), S. Da Costa (58./PP)
Strafminuten: 8 bzw. 12

15.02.2018, 19:00 Uhr, Herning: Österreich – Lettland 1:6 (1:2, 0:1, 0:3)
Tore: Cijan (9.) bzw. Vigners (3.), Ri. Bukarts (17./PP), Zabis (29.), Ro. Bukarts (44., 51.), Kulda (59.)
Strafminuten: 10 bzw. 2

16.02.2018, 18:30 Uhr, Herning: Frankreich - Lettland
16.02.2018, 19:00 Uhr, Silkeborg: Österreich - Dänemark

17.02.2018, 14:15 Uhr, Herning: Österreich - Frankreich
17.02.2018, 17:15 Uhr, Herning: Dänemark - Lettland


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker