14.12.2018

Eishockey-Damen testen gegen die Slowakei

Am kommenden Samstag, 15. Dezember 2018, trifft Österreichs Dameneishockey A-Nationalteam um 17.00 Uhr in Zeltweg auf die Slowakei. Das Spiel ist zugleich auch Auftakt einer interessanten „Hockey Night“ – direkt im Anschluss an das Länderspiel folgt das Spitzenspiel der steirischen Elite Liga zwischen dem EV Zeltweg-Murtal Lions und den Panthers Frohnleiten (20.00 Uhr). Am Sonntag (11.30 Uhr) treffen Österreich und die Slowakei dann nochmals in Zeltweg aufeinander und am Samstag, 29.12.2018 kommt es zum insgesamt dritten Duell zwischen diesen beiden Teams – das Jahresabschlussfinale steigt somit in Linz (18.00 Uhr)…

Zwei Länderspielwochenenden wurden bereits in der Aichfeldhalle absolviert – im Dezember 2014 und im Dezember 2015 hieß der Gegner ebenfalls bereits Slowakei und in bislang vier Spielen gab es für das rot-weiss-rote Team nur eine Niederlage. Somit auf jeden Fall ein guter Boden. Auch wenn sich die Zeiten etwas verändert haben und es 2018 sehr schwer werden wird. Österreich tritt mit einer sehr jungen Mannschaft an, von den Übersee-Legionärinnen ist diesmal keine einzige mit an Bord, dafür sollen talentierte U18-Spielerinnen eingebaut werden. „Für uns ist es wichtig, einen stabilen und auch breiten Kader für die WM im April aufzubauen. Dazu wollen wir jetzt die Vorbereitungsspiele im Dezember nützen. Aber auch wenn diesmal die großen Namen fehlen werden – die jungen Spielerinnen wollen sich unbedingt die Plätze im Line Up erkämpfen. Das hat man bereits im Oktober bei den beiden Spielen gegen Italien gesehen, wo wir vor allem mit viel Einsatz und Kampfkraft überzeugen konnten!“ so Teamchef Risto Kurkinen. Angesichts der letzten Ergebnisse – in den letzten beiden Jahren gab es in fünf Spielen nur einen Sieg für Österreich - aber auch angesichts des jungen Kaders ist der Gegner natürlich Favorit und das rot-weiß-rote Team braucht auf jeden Fall die volle Unterstützung seitens des Publikums.

 

Den größten Zeltweg-Bezug im österreichischen Team hat Jennifer Pesendorfer – die junge Stürmerin aus Fohnsdorf ist beim EVZ groß geworden und spielt aktuell bei den KSV Neuberg Highlanders in der European Women’s Hockey League (EWHL). Auch Julia Willenshofer, Tochter der Kapfenberger Eishockeylegende Werner Kerth, ist im Kader. Sie wohnt allerdings aktuell in Wien und spielt dort bei den Sabres (ebenfalls EWHL).

 

Samstag, 15. Dezember 2018:
17.00 Uhr Österreich – Slowakei
Aichfeldhalle Zeltweg
Schiedsrichter: Fussi Wolfgang; Bärnthaler Christoph, Kanyo Tamas

Sonntag, 16. Dezember 2018:
11.30 Uhr Österreich – Slowakei
Aichfeldhalle Zeltweg
Schiedsrichter: Fussi Wolfgang; Kanyo Tamas, Tomku David

Samstag, 29. Dezember 2018:
18.00 Uhr Österreich – Slowakei
Keine Sorgen Arena Linz

Schiedsrichter: TBA