13.02.2018

Eishockey Damen fighten um Wörthersee Trophy

Von 16. bis 18. Februar trifft Österreichs Dameneishockey Nationalteam in Klagenfurt auf die hochkarätigen Gegner Deutschland, Tschechien und die Slowakei

Turnierfavorit Deutschland (Nr. 7 der Welt) wird am Freitag 16.2. erster Gegner der Österreicherinnen. Den letzten Sieg für das rot-weiß-rote Team gab es Ende März 2016, allerdings werden die Gastgeberinnen diesmal mit vielen Talenten antreten. Weitere Gegnerinnen sind Tschechien (Nr. 8 der IIHF) und die Slowakei.

„Das Turnier gibt uns die Möglichkeit, einige junge Spielerinnen auf höchstem Niveau in Hinblick auf die kommende WM in Frankreich zu testen. Wir werden aber auch taktisch einiges ausprobieren. Nachdem wir zuhause antreten, werden wir aber keinen Zentimeter Eis kampflos hergeben und alles versuchen um eine Überraschung zu liefern“, gibt Teamchef Risto Kurkinen die Marschroute vor.

Angeführt wird die Mannschaft von Schweden-Legionärin Denise Altmann, mit Verteidigerin Alessandra Lopez sowie den beiden Stürmerinnen Tamara Grascher und Christina Schusser sind drei Kärntnerinnen im Aufgebot, auch Co-Trainer und Videocoach Günther Ropatsch (VSV) kommt aus Kärnten.

„Wir wollen bei der diesjährigen oder spätestens bei der nächsten WM erstmals in die A-Gruppe aufsteigen. Dafür brauchen wir einfach noch eine breitere Spitze. In Klagenfurt werden wir sehen, wer sich für diese höheren Aufgaben empfehlen kann“, so Kurkinen.

Spielplan Wörthersee Trophy
Freitag, 16. Februar 2018: 19.15 Uhr Österreich - Deutschland (Stadthalle)
Samstag, 17. Februar 2018: 15.45 Uhr Slowakei - Österreich (Stadthalle)
Sonntag, 18. Februar 2018: 14.15 Uhr Österreich - Tschechien (Stadthalle)