30.09.2014

Kegel-Weltcup in Hard und Koblach

Nachdem der SKC Bergfalken Koblach schon 2005 den Europapokal (in Kombi mit Hard), 2008 das Finale der Championsleauge (und dazwischen noch nationale AUT-Bewerbe) als Ausrichter mit Bravour durchgeführt hat, wurde auch für den Ranghöchsten NBC-Mannschaftstitel, den Weltpokaltitel, keine besser Location als die Kombination VSKV mit Kegelsportcenter Koblach und Freizeitzentrum Hard in Österreich gefunden. Beide Gemeinden sind stolz dies durchführen zu können.

Nur die beste Mannschaft, Damen/Herren, der jeweiligen Nation, sprich Mannschaftsstaatsmeister, hat die Startberechtigung. Gesamt sind Sportler/innen aus 15 Nationen dabei. Die Vorrunde (hier zählt das Gesamtkegelergebnis aller 6 Starter/innen) wird bei den Herren in Hard durchgeführt. Die Damen sind in Koblach. Die besten 4 Mannschaften (Damen/Herren) qualifizieren sich für das Halbfinale, dass dann ab Freitag in Koblach ausgetragen wird. Die jeweiligen Verlieren des Halbfinals kegeln dann um Platz 3, die jeweiligen Sieger um den Titel 26. FIQ-WNBA-NBC Mannschaftsweltpokalsieger Damen o. Herren.

Organisation / Ausrichter / Ausrichterorte:

Der ÖSKB (Österreichischer Sportkegel und Bowling Verband) bekam den Zuschlag zur Ausrichtung vom WNBA – NBC (World Ninepin Bowling Association – Nine pin classic). Der VSKV (Vorarlberger Sportkeglerverband) bewarb sich beim ÖSKB für die Durchführung und setzte sich durch. Der VSKV verteilte die Spiele an den SKC Bergfalken Koblach und an den ATSV Hard Sektion Kegeln.


Aktuell im vsport liveticker