04.04.2020

Kinder- und Schüler werden in Ferien betreut

Jenen Eltern, die in der derzeitigen Krisensituation beruflich unabkömmlich sind bzw. keine Möglichkeit haben, ihre Kinder zu Hause zu betreuuen, werden auch in der Karwoche die erforderlichen Betreuungsangebote zur Verfügung stehen, informiert Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink. Ihren Dank spricht sie allen Pädagoginnen und Pädagogen aus, die sich zur Wahrnehmung dieser Aufgabe bereit erklärt haben.

In den Kinderbetreuungseinrichtungen und Kindergärten sind landesweit insgesamt 924 Kinder in 461 Einrichtungen zur Betreuung in der Karwoche angemeldet, an den Pflichtschulen sind es 104 Schülerinnen und Schüler im Alter von sechs bis 14 Jahren. Mehr als 1.600 Lehrpersonen haben freiwillig ihre Bereitschaft erklärt, die Betreuung zu übernehmen.


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.